REW Überblick

Aus REW-Wiki.de Das deutschsprachige Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Direkt nach dem Start sieht REW folgendermaßen aus:

REW Startbildschirm


Das Hauptfenster ist leer, bis eine Messung gestartet oder eine existierende Messung geöffnet wird. Der Schallpegelmesser, Signal Generator und Lautstärkemesser können benutzt werden ohne eine Messdatei zu laden,

REW-Schaltflächen für SPL-Meter, Signalgenerator und Pegelanzeige


genauso wie das RTA-Fenster.

REW-Schaltfläche für Spektrometer (Real Time Analayzer, RTA)


Nach dem Messvorgang oder dem Laden einer vorhandenen Messdatei sieht das Hauptfenster so aus:

REW-Oberfläche mit geladenen Messungen.

Die Einzelmessungen erscheinen auf der linken Seite in überlappenden Bereichen. Die aktuell ausgewählte Messung hat einen weissen Hintergrund, die anderen sind grau. Auf der rechten Seite ist der Bereich für die grafische Darstellung der ausgewählten Messung.

Alle Werkzeugschaltflächen sind nun verfügbar. Sie sind in drei Gruppen aufgeteilt, als erstes auf die Messung bezogene Werkzeuge:

REW-Schaltflächen für Messungen (durchführen, öffnen, speichern, löschen, Information)

Diese Schaltflächen erlauben das Starten einer Messung, eine existierende Messdatei zu öffnen, alles aktuellen Messungen in einer einzelnen (.mdat-)Datei zu speichern, alle aktuellen Messungen entfernen und ein Informationsfenster das zusätzliche Informationen zur Messung bereitstellt ( Kalibrierungen, technische Informationen und anderes)


Die nächste Gruppe beinhaltet verschiedene Werkzeuge:

REW-Schaltflächen für verschiedene Werkzeuge (Impulantwort, SPL-Meter, Signalgenerator, Pegelanzeige, Kurvenüberlagerung, Spektrometer, Equalizer)

Die "IR Windows"-Schaltfläche öffnet einen Dialog der das ändern der Art und des Umfangs der Darstellung der Impulsantwort der aktuellen Messung erlaubt. Darauf folgen der Schallpegelmesser, Signalgenerator und Lautstärkemeter. Daneben eine Schaltfläche um das Overlay-Fenster zu öffnen, worin das Darstellen aller geladenen Messungen in einem Fenster möglich ist. Die letzten beiden Schaltflächen sind für das RTA-Fenster und das EQ-Fenster, womit der Effekt eines Equalizers auf die aktuelle Messung betrachtet werden kann.

Die letzte Werkzeugschaltfläche öffnet den Einstellungsdialog.

REW-Schaltfläche für Einstellungen.


Im Bereich der Graphendarstellung ist eine Schaltfläche um ein Bildschirmfoto zu machen,

REW-Schaltfläche für Speichern der Graphenanzeige als Bilddatei.


eine Navigationsleiste um verschiedenen Graphen auszuwählen,

REW-Schaltflächen für die Auswahl des anzuzeigenden Messkurventyps.


und Schaltflächen um die Bildlaufleisten für den Graphen ein/auszublenden, die Frequenzachse zwischen logarithmisch und linear umzuschalten, die Grenzen der Graphendarstellung zu definieren und das Einstellungsmenü für den gerade sichtbaren Graphen.

REW-Schaltflächen für Messkurveneinstellungen.


Unter dem Graphen befindet sich der Bereich, in dem der Wert der Spur bei der aktuellen Cursorposition angezeigt wird.

REW-Legende zur Auswahl gleichzeitig anzeigbarer Messkurven sowie Messwert an Mauszeigerposition und Messkurvenglättung (falls aktiviert).

Wenn auf den Graphen eine Glättung angewandt wurde, (1/48 db/Oktave in dem obigen Beispiel) erscheint diese Glättung als Wert zwischen dem Namen der Spur und ihrem Wert am Cursor


Der erste Schritt REW zu konfigurieren ist die Audio Ein- und Ausgänge einzurichten und die Soundkarte zu kalibrieren.

← Zurück zur Hauptseite